Mode-Revolution

Vom 18. – 24. April findet weltweit die Fashion Revolution Week in Gedenken an die mehr als 1.100 Todesopfer des Einsturzes der Textilfabrik Rana Plaza am 24. April 2013 in Bangladesh statt. Eine Woche lang gibt es in über 86 Ländern Veranstaltungen, Ausstellungen, Workshops rund um Mode und ihre Macher. So wird auf die immer noch bestehenden Missstände in der Modeindustrie aufmerksam gemacht und ein klares Zeichen für mehr Transparenz in Herstellung und Lieferkette gesetzt. Allen Herstellern wird die Frage gestellt #whomademyclothes. Mehr zur Aktion ist zu finden unter fashionrevolution.org

 

Als Höhepunkt gibt es zum Abschluss dieser Woche wieder einen Kleidertausch. Im legendären Berliner Bikini-Haus wollen wir gemeinsam die Mode Revolution begehen. An diesem Tag gibt es zahlreiche Aktionen, wie z.B. eine mobile Siebdruckstation zum Bedrucken mitgebrachter Shirts, eine Fotoecke sowie eine Tombola mit tollen Preisen. Seid auch Ihr Teil der Revolution und kommt am 24.04.2016 ab 15:00 zum Kleidertausch. Wie das funktioniert, Details und Adresse sind hier zu finden. Großer Dank an dieser Stelle schon mal an die vielen Sponsoren, die wirklich tolle Preise zur Verlosung bereitstellen.

Dieser Kleidertausch ist eine Kooperation von Fashion Revolution Day Germany und SEKUNDÄR-SCHiCK.

 

Auch mit SEKUNDÄR-SCHiCK sind wir Revolutionäre: wir setzen uns über das Immer-Wieder-Neu-Kaufen hinweg, indem wir einfach unsere Kleidung selbst gestalten. Deshalb unser Slogan: #imademyclothes.

 

Mit revolutionären Grüßen

Eure SEKUNDÄR-SCHiCKse Sigrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.