Weihnachts-Wichtel-Pullover-Mütze

Mein Mann hat es nicht so ganz mit dem Wäsche waschen: von Zeit zu Zeit schafft er es, seine Woll-Pullover zu heiß zu waschen bzw. diese sogar im Trockner zu trocknen. Das Ergebnis ist leider nicht mehr tragbar … Nun kam es aber passend, dass ich in diesem Jahr beim Weihnachtswichteln einen (mir bisher noch) unbekannten Mann Mehr lesen

Schönes aus alten Pullovern

Immer wieder landen ungeliebte Kleidungsstücke bei uns. So auch dieser XXL-Pullover, welcher bereits mehrere Kleidertauschaktionen überdauerte und keinen neuen Besitzer finden wollte. Im Herbst packen wir mit den Kindern seit einigen Jahren Päckchen für „Weihnachten im Schuhkarton“. Und dieses Mal wollten die Kinder auch etwas Selbstgenähtes dazu beitragen. Warum also nicht aus diesem riesigen Pullover ein paar schicke Mützen gestalten? Mehr lesen

Was ist eigentlich SEKUNDÄR-SCHICK

Vor ein paar Tagen steckte ein dicker Umschlag in meinem Briefkasten. Der Inhalt: das „Trenntmagazin“. Ich habe Euch schon davon berichtet. Aber das schöne darin ist ein kleines „Interview“ mit mir: „Es entsteht viel Aufregendes, Überraschendes und natürlich: Schickes!“ Doch lest am besten selbst: http://trenntmagazin.de/eine-frage-was-ist-eigentlich-sekundaer-schick/#.V17lqV_GLCR

SEKIUNDÄR-SCHiCK und die Berliner Stadtreinigung (BSR)

In letzter Zeit passieren so viele wundervolle Dinge, dass ich es gar nicht schaffe, über all dies zu berichten.  Eines davon ist, dass SEKUNDÄR-SCHiCK seit einiger Zeit auch auf dem Stadtplan bei Trenntstadt Berlin verzeichnet ist – hier der link: http://www.trenntstadt-berlin.de/map/#!/location/593 Trenntstadt Berlin  ist eine Initiative der Berliner Stadtreinigung (BSR) gemeinsam mit u.a. der Stiftung Naturschutz Berlin. Genau wie bei SEKUNDÄR-SCHiCK werden Mehr lesen

Herbstlicher Waschtag mit Kastanien

Der Herbst ist da – hurra! Und mit ihm die wunderschönen Kastanien. Selbst in der Großstadt finden sich die braunen Handschmeichler an nahezu jeder Ecke.Und die Kinder sammeln ja alles, was Ihnen so vor die Füße fällt. Warum also nicht aus der „Not“ eine Tugend machen? Unsere Rosskastanie zählt zur Gattung der Seifenbaumgewächse. Auch die bereits Einigen bekannten Waschnüsse zählen zu Mehr lesen

Verkauf, Modenschau und Kleidertausch im September 2015

Kaum sind die Sommerferien vorbei, naht bereits der Herbst. Unser September ist sehr bewegt: wir haben nach unserem Date in Teltow noch 2 Termine für Euch im Angebot – und beides auch OHNE Eintrittspreis. UpCycling und Modenschau bei Humana Bereits am kommenden Donnerstag, den 24.09.2015 präsentiert sich SEKUNDÄR-SCHiCK vor dem größten Humana-Store am Frankfurter Tor/ Berlin am People Mehr lesen

Nachlese zum Kleidertausch vom 5.09.2015

Anfang September nutzen wir das noch warme Wetter des ausklingenden Sommers für einen Kleidertausch. Im Pavillon des wunderschönen Gartens des Weltladen in Teltow bei Berlin stellten wir unsere Kleiderständer und Nähmaschinen auf – und dann konnte es auch schon los gehen. Die im Voraus abgegebene Tauschkleidung wird sortiert Wie immer wurde reichlich Kleidung zu uns Mehr lesen

Unser erstes Buch ;-)

Im Radiosender radioBerlin 88,8 gibt es mit der Serie „Schatz oder Schätzchen“ regelmäßig Hilfe zu einer Gegenbewegung unserer Wegwerfgesellschaft. Hier werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Artikel repariert, getauscht oder zu etwas Neuem umgestaltet werden können. SEKUNDÄR-SCHiCK gibt jetzt auch im Buch Passend zu dieser Serie ist nun ein kleines Buch erschienen, welches als Wegweiser zum Reparieren Mehr lesen

Zu gewinnen!

Ihr Lieben wisst es ja bereits, Ihr wart ja massgeblich daran beteiligt. Wovon ich spreche? Na von den Wettbewerben, bei denen Ihr mir Eure Stimmen gegeben habt! Warten auf Glückliche GewinnerInnen! Nun aber seid Ihr an der Reihe. Ihr sollt natürlich auch nicht leer ausgehen. Die erhaltenen Gewinne möchte ich nun endlich an Euch weitergeben. Mit Mehr lesen

Ein Herz für Stecknadeln!

Bei uns großen Leckermäulchen fallen manchmal unterschiedliche Verpackungen und Dosen an. Bei den meisten Verpackungen gelingt es uns aber, diese dennoch weiter zu verwenden. Vom letzen Osterfest blieben einige leere Herzdosen übrig, die wir nicht weg werfen wollten. alte Schokoladendosen werden für Stecknadeln verwendet Für den fleißig nähenden Nachwuchs fehlten noch funktionierende Dosen für die vielen Mehr lesen