Draußen ists kalt …

Der Winter steht vor der Tür – gehen wir doch hinaus! Um dennoch nicht frieren zu müssen, gestalten wir wärmende Accessoires.


Zunächst benötigen wir einige abgelegte Pullover. Der eine ist leider falsch gewaschen worden und dadurch verfilzt, der andere hat kleine Löcher.

abgelegte Pullover bilden die Grundlage für wärmende Winteracessoires

Diese 2 abgelegten Pullover bilden heute die Grundlage für unser erstes Winter-Accessoire: einen Loop-Schal (farblich passend zum grünen Winterparka).

Loop-Schal aus alten Pullovern

Die Länge des Schals ergibt sich aus der Länge des Pullovers (Saum bis Halsausschnitt), die Breite wird dem Kopfumfang angepasst. Damit am empfindlichen Hals nichts kratzen kann, wird der grüne Wollpulli mit dem weichen Baumwollstoff des lila Cardigans gefüttert. Die Komplementärfarbe gibt einen guten Farbtupfer im dunklen Winterallerlei.

Nun aber ab damit in den Nikolausstiefel, um bald strahlende Augen zu sehen. In Kürze folgen weitere Accessoires, um der Kälte zu trotzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.