Für Sie gelesen und recherchiert (42)

Wechsel zu fairer Mode

Aus dem Verein „Netzwerk Faire Mode“ ist die GET CHANGED GmbH hervorgegangen. Auf deren Internet-Plattform bietet sich einerseits ein Bereich für Händler und Journalisten, die sich über faire Mode informieren möchten. Aber auch an Verbraucher wendet sich das Portal: Hier werden Hintergrundberichte und konkrete Einkaufshilfe geboten. Mit der Get Changed Einkaufskarte kann man sogar in ausgewählten Geschäften, wie z.B. dem Upcycling Fashion Store in Berlin einen Rabatt von 10% erhalten.




Wechsel zu neuen Einkaufswegen

Der Konsument von heute wünscht sich individuellere Produkte, möchte sogar selbst mitbestimmen und -gestalten. Seit einigen Saisons zeigt das Amerikanische Label Betabrand, wie erfolgreich die Beteiligung der Kunden bei der Produktentwicklung für Bekleidung sein kann. So wundert es nicht, dass immer mehr Verbraucher anstatt auf klassischem Wege einzukaufen, sich in so genannten Croundfunding-Portalen wie in einem Shopping-Center bewegen: immer auf der Suche nach innovativen, einzigartigen Produkten. Die Teilnahme am Crouwdfunding gibt das gute Gefühl, einem jungen Unternehmen mit guten Produkten Starthilfe zu geben. Außerdem bietet es die Möglichkeit, als Erster diese Produkte besitzen und nutzen zu können. Andere Plattformen, wie z.B. Quirky.com gehen noch weiter, und bieten die Möglichkeit, eigene Ideen vorzustellen, diese weiter zu entwickeln und anschließend direkt dort zu verkaufen.




Wechsel dringend notwendig

Wie wichtig es ist, auf ökologisch hergestellte Bekleidung zu achten, zeigt die aktuelle Untersuchung der Zeitschrift „Öko-Test“. Von den untersuchten 20 Kinderjeans enthielten mehr als die Hälfte gesundheitsschädigende Farbbestandteile, die z.T. als krebserregend und allergieauslösend gelten, und fielen mit einem „ungenügend“ durch. Noch nie gab es ein so schlechtes Ergebnis bei einem Öko-Test für Jeans. Nicht ein einziges Mal wurde das Testurteil „gut“ oder „sehr gut“ vergeben.
Kleiner Lichtblick: die getesteten Modelle aus Bio-Baumwolle schnitten immerhin noch am besten ab.
Der Test ist komplett bei Öko-Test abrufbar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.