Flaschen und die ollen Etiketten!

Wenn Ihr – in Vorbereitung auf unseren Glas-Bastelabend – so wie ich versucht, die alten Flaschen von den Etiketten zu befreien, sind Euch womöglich genau solche hartnäckigen Biester begegnet, wie mir. Nach dem dritten Versuch in der Spülmaschine (die sonst ALLES sauber macht) hatte es den Anschein, als würden die Etiketten noch fester kleben als zuvor. Nach zahlreichen Versuchen, und vielen entfernten Etiketten kann ich Euch nun meine Empfehlung aussprechen: hier ist mein neuer bester Freund, der Ceranfeldschaber.

Ceranfeldschaber zum Entfernen von Flaschenetiketten

Die Flaschen zunächst in heißem Wasser einweichen. Dann die noch haftenden, aber bereits weichen Etiketten mit dem Ceranfeldschaber abkratzen.

Tataaaaaa: Schaut, diese Flaschen habe ich in den letzten Wochen für Euch gesammelt, gereinigt und die Etiketten entfernt. Und falls die noch nicht reichen sollten: im Keller stehen noch weitere Flaschen (bei denen müsst Ihr dann aber die Etiketten selbst abknibbeln).

Vorbereitete Flaschen für den ersten Sekundär-Schick-Salon


Am 8.03.2013 veranstalten wir live und in Farbe unseren ersten  Sekundär-Schick-Salon zum Thema Glasflaschen-Recycling. Weitere Informationen nach dem Klick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.