Für Sie gelesen und recherchiert (26)

Produktsicherheit auch bei Mode (23.11.2012)

Seit 1.12.2011 verlangt das Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) auch von Herstellern von Bekleidung die vollständige und korrekte Angabe von Namen und Kontaktanschrift auf dem Produkt. Falls dies technisch nicht möglich ist, darf die Adresse auch auf der Packung angegeben werden.

Der vollständige Text nach dem Klick:


Soziale Verantwortung (23.11.2012)

Zunehmend geraten Modeunternehmen in den Fokus, wegen menschenrechtsverletzender Arbeitsbedingungen. Durch die Beschaffung im Ausland – meist über Sub-Sub-Unternehmer – lassen sich solche Missstände (angeblich) nicht komplett verhindern. Doch vollständige Transparenz der gesamten Lieferkette könnte über Missstände aufklären und diese verhindern. Leider haben viele Sub-Unternehmen kein Interesse an Transparenz – aus Angst, die Auftraggeber könnten direkt die Produzenten beauftragen.
„Unsere Lieferanten müssen lernen, dass Sozialstandards genauso einzuhalten sind wie Lieferzeiten und Qualitätsvorgaben“ sagt sogar Dr. Michael Arretz von KiK.


Showfloor Berlin nun ohne Lavera (23.11.2012) 

Wenn Sponsor und Veranstalter sich nicht mehr einig sind, kann dies auch vor Gericht enden. So geschehen beim einstigen Lavera Showfloor. Der Veranstalter Runway Management GmbH hat beim Landgericht Berlin eine einstweilige Verfügung gegen die Lavera GmbH & Co KG erwirkt. Bislang war die Naturkosmetik-Marke Lavera Sponsor der Veranstaltung. Jetzt ist der Vertrag ausgelaufen, und beide Parteien wollen eine eigene Veranstaltung durchführen. Nun darf die Lavera GmbH den Namen Showfloor zwar noch verwenden, aber diesen nicht in Zusammenhang mit dem bisherigen Lavera Showfloor bringen. Bei der Management GmbH besteht ein Konzept für die Veranstaltung im Januar – von Lavera ist bisher noch keines bekannt geworden.



Buchtip (23.11.2012)

Für alle Freunde gemusterter Stoffe im Allgemeinen und des Hauses Marimekko im Besonderen gibt es nun die „Brandbible“.
Das Buch „In Pattern“ (erschienen in finnischer und englischer Sprache) zeigt auf farbigen Seiten – wie bereits der Name vermuten lässt – zahlreiche Muster des Modelabels. Ein Streifzug durch die nun gut 60-jährige Geschichte des Unternehmens und ein Muss für alle Design-Begeisterten.

„In Pattern. Marimekko“ 
Gebundene Ausgabe, WSOY Verlag 
Preis: 39,- € (D) 
ISBN 978-0300101836



Zitat (23.11.2012) 

„Eleganz heisst nicht. ins Auge zu fallen, sondern im Gedächtnis zu bleiben.“

Giorgio Armani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.