Für Sie gelesen und recherchiert (19)

Zukunftstrends – komprimiert (27.09.2012)
Die Trendforscherin Mayouri Sengchac von der Exalis GmbH zeigte auf der Tagung des Europäischen Zentralverbandes Visuelles Marketing Merchandising (VMM) Mega-Trends für die nächsten 3-5 Jahre: 

  • demografischer Wandel 
  • neue Art der Kommunikation durch soziale Medien und technische Innovationen 
  • politische Rahmenbedingungen 
  • ökonomische Rahmenbedingungen 

Dies alles sei die Weiterentwicklung der derzeitigen Trends. Aufgrund der aktuellen Eurokrise konzentrieren sich viele Unternehmen auf Bewährtes.
Speziell in der Mode bedeutet das eine neue Weiblichkeit zwischen Retro und Sehnsucht: vordergründig vertraute Optiken und Schnitte; die Erneuerung steckt im Detail.

http://www.exalis.de/

Reihenmessungen für „starke Männer“ (27.09.2012)

Nun werden erstmals auch die Männer ab Größe 58 erfasst. Die Hohenstein Institute vermessen etwa 1500 – 2000 Herren. Bisher wurden große Größen lediglich von den kleineren und mittleren durch Extrapolation abgeleitet.
Jetzt sollen für diese Größen spezifische Maße erfasst werden: wie z.B. der schräg gemessene „natürliche Taillenumfang“, der tatsächliche Sitz des Bundes. Diese Reihenmessung wird öffentlich gefördert und soll neben den bereits vermessenen kräftigen Frauen und Kindern eine Ergänzung zu SizeGermany sein.
Die Ergebnisse sollen in spätestens 2 Jahren kostenfrei erhältlich sein. Interessierte Unternehmen können sich in den Arbeitskreisen anmelden, um ständig über aktuelle
Ergebnisse informiert zu sein.

http://www.sizegermany.de/

Zitat (27.09.2012)

„Die meisten Frauen wählen ihr Nachthemd mit mehr Verstand als ihren Mann.“ 


Coco Chanel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.