Pimp my Kniestrumpf – Teil 1

Nachdem sich nun der Herbst von der besseren Seite zeigt als der soeben vergangene Sommer, ist es mir ein großes Bedürfnis, mal wieder Röcke zu tragen. Da es aber morgens und abends doch recht frisch ist, kombiniere ich meine kurzen Röcke gern mit wärmenden Kniestrümpfen.


Heute ein schnelles Beispiel: einfache schwarze Kniestrümpfe mit je einer Samtschleife an der Außenseite verschönert.


Als bekennende Kniestrumpf-Fetischitin darf ich Euch mitteilen: dies ist der Anfang einer mehrteiligen Reihe, wo Kniestrümpfen/ Socken „neues Leben eingehaucht“ wird. So ensteht mit geringem Aufwand und in kürzester Zeit aus einfachen Strümpfen unverwechselbare Beinbekleidung.



Fortsetzung folgt!

Bitte beachten: Diese Beschreibung ist als Inspiration gedacht, und soll nicht dem Anspruch einer Anleitung genügen! Kommentare und Anregungen sind ausdrücklich erwünscht. Wem diese Beschreibung Lust auf mehr machen sollte, der melde sich bitte für die Arbeitstreffen von SEKUNDÄR-SCHiCK an. Wir freuen uns auf Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.