Der Beutel zum Tee – SEKUNDÄR-SCHiCK Aktion zu den Fairen Wochen 2011

Die Faire Woche ist ein bundesweiter Aktionszeitraum rund um das Thema Fairer Handel. Die Akteure verfolgen das gemeinsame Ziel, den Fairen Handel in Deutschland noch stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken.

Kommt am 29. September von 18:00 bis 21:00 Uhr zur Sekundär-Schick-Aktion “ Der Beutel zum Tee“ im Nähraum in Berlin. Bei einer fair gehandelten Tasse Tee wird mit SEKUNDÄR-SCHiCK der Beutel zum Tee gestaltet. Als Ausgangsmaterialien kommen Stoffreste, getragene T-Shirts und Schlüsselbänder zum Einsatz – alles Dinge, die sicher jeder im eigenen Kleiderschrank findet. Mit wenigen Handgriffen kann jeder seinen individuellen, wiederverwendbaren Einkaufsbeutel selbst nähen, und damit Fair einkaufen.

SEKUNDÄR-SCHiCK, als Gestaltungswerkstatt, unterstützt die Teilnehmer bei Ihren Ideen und hilft bei der handwerklichen Umsetzung. Der Lebenszyklus von Textilien wird so verlängert, es entsteht ein individuelles Designerstück, und jeder kann seine eigene Kreativität zum Einsatz bringen. Die dafür benötigten Materialen sowie ausführliche Anleitung werden von Sekundär-Schick zur Verfügung gestellt.

Unkosten: 5,00 €/ Person – um vorherige Anmeldung wird gebeten

Im Preis enthalten: frisch gekochter fair gehandelter Tee, professionelle Beratung und Anleitung, Material und Zubehör für einen Einkaufsbeutel

SEKUNDÄR-SCHiCK – Sigrid Ellen Münzberg & Katalin Németh
Schönhauser Allee 6/7
10119 Berlin
fon: +49-30-88 76 41 28
fax: +49-30-50 15 84 86
mail: info@sekundaer-schick.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.