Upcycling@Kirchentag

SEKUNDÄR-SCHiCK sieht ROT!

Vom 25. – 27.05.2017 gestaltet SEKUNDÄR-SCHiCK einen Aktionsstand auf dem 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin. Nanu – Kirche? Der Kirchentag versteht sich als Bewegung von Menschen, die sich für die Zukunft unserer Welt, die „Bewahrung der Schöpfung“ engagieren. Darin besteht die Gemeinsamkeit zu unseren Zielen: Mit Anregungen zum alternativen Kleidungskonsum bildet SEKUNDÄR-SCHiCK einen Kontrapunkt zur Verschwendung und Umweltbelastung durch die Modeindustrie. Der Kirchentag ist als ein Fest zu verstehen, eher sogar als Festival! Und SEKUNDÄR-SCHiCK ist Teil dieses Festivals. An den 3 Fest-Tagen kann jede*r Besucher*in des Aktionsstandes erleben, wie viel Spaß Upcycling macht – und obendrein mit der Vermeidung von Müll sogar selbst ein bisschen die Welt retten.

Der gesamte Aktionsstand wird mit Materialien des letzten Kirchentages 2015 in Stuttgart gestaltet. Es wird also ROT bei uns sein. Bei der Anfertigung haben im Rahmen eines Integrationsprojektes 2 afghanische Flüchtlinge sehr fleißig mitgeholfen. Erste von SEKUNDÄR-SCHiCK für den Kirchentag angefertigte Produkte sind bereits im Shop zu erwerben. Weitere werden hoffentlich noch folgen. Also reichlich Gründe, SEKUNDÄR-SCHiCK beim Kirchentag auf dem Messegelände Berlin in Halle 9 zu besuchen. Tickets gibts übrigens hier.

 

 

In einem Projekt als Lehrbeauftragte an der HTW Berlin durften angehende Modedesigner* innen aus roten Schals aufregende Mode gestalten. Einige der in diesem Studienprojekt entstandenen Kleider werden auf dem Kirchentag den Besuchern präsentiert.

 

 

 

An den 3 Fest-Tagen gibt es jeden Tag ein anderes Mitmach-Projekt. Was genau an welchem Tag stattfindet, erfahrt Ihr vor Ort – es lohnt sich also, öfter in Halle 9 bei SEKUNDÄR-SCHiCK (in direkter Nähe zum Gläsernen Restaurant) vorbei zu schauen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.